• bluetravels.net

Was man in Marokko machen kann

Was man in Marokko machen kann? Marokko ist eines der faszinierendsten Länder für Reisende, die auf der Suche nach einer Fata Morgana sind, die gleichzeitig nah und fern ist.


Weit weg wegen der Vielfalt seiner Kultur, und nah, weil es nur einen kurzen Flug entfernt ist.


Marokko ist ein Land, das viele Aktivitäten bietet, aber für diejenigen, die wenig Zeit haben, ist eine der faszinierendsten Aktivitäten der Aufenthalt in den Riads von Marrakesch oder eine Wanderung in der Sahara.

Wo kann man in Marokko übernachten? Schon mal was von Riads gehört?


Riads sind die charmantesten Unterkünfte, die Sie in Marrakesch finden. Der Begriff kommt aus dem Arabischen und bedeutet "Garten", denn die Riads hatten ein rechteckiges oder quadratisches Gebäude, in dessen Mitte sich ein Garten befand, der direkt dem Sonnenlicht ausgesetzt war.


Obwohl sich die Riads weiterentwickelt haben, ist diese Eigenschaft nicht völlig verloren gegangen: Auch heute noch besteht ein echtes Riad aus einem zentralen Innenbereich, der allen Gästen gemeinsam ist und sich durch die Anwesenheit vieler Pflanzen und eine offene Umgebung auszeichnet, auch weil es kein Dach gibt.


Riads zeichnen sich durch einen kleinen Swimmingpool oder eine Badewanne zum Eintauchen, eine Terrasse und eine sehr gepflegte Einrichtung im marokkanischen Stil aus, die aus feinen Teppichen, Wandteppichen und märchenhaft geschnitzten Holzmöbeln besteht.

Der Aufenthalt in einem Riad ist eine einzigartige Erfahrung, denn es gibt sowohl Einzel- als auch Gemeinschaftsunterkünfte in diesem Gemeinschaftsbereich.



Haben wir Ihre Neugierde geweckt?

Hier einer von den berühmtesten Riads


Demeures d'Orient Riad

Mitten in den ältesten und malerischsten Gassen von Marrakesch liegt ein Riad, in dem Luxus auf Tradition trifft, ideal für alle, die das echte marokkanische Riad erleben wollen: das Riad Demeures d'Orient.

Durch eine hohe, fein geschnitzte Tür gelangt man an diesen Ort, der dem Ruhesuchenden sofort wie eine Fata Morgana erscheint.

Im Inneren des Riads befindet sich ein zehn Meter langer, beheizter Swimmingpool, der von üppigen Pflanzen und einer Palme umgeben ist, deren Höhe die des Riads selbst übersteigt und deren Spitzen in den blauen Himmel der Medina zeigen.

Nach einem reichhaltigen Frühstück sorgt der Kamin am Abend für eine besondere und intime Atmosphäre, die immer dem Gefühl der Ruhe folgt, das das Riad bieten möchte.


Eine Nacht in der Wüste: ein Zwei-Nächte-Ausflug zu den Kam Kam-Dünen


Was kann man in Marokko auch machen kann, ist ein Ausflug in die Wüste.

Wer nur eine Woche Zeit hat, um Marokko zu besuchen, und nicht jeden Tag umherziehen will, für den ist es ideal, in Riads zu wohnen, Marrakesch zu entdecken und dann ein paar Nächte in der Sahara zu schlafen.


Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: Sie können ein Auto mieten oder eine Tour buchen. Die erste Option ist eher etwas für diejenigen, die den Geist des Abenteuers lieben, aber auch die zeit- und energieintensivste!


Die zweite Möglichkeit ist einfacher: Sie verlassen Marrakesch und gehen direkt zu den Zelten in der Wüste.


Welche der vielen Möglichkeiten sollten Sie wählen? Das Kam Kam Dunes ist das Beste für alle, die eine authentische und dennoch komfortable Atmosphäre suchen: ein gut gepflegtes und elegantes Camp, das die Berbertradition voll respektiert, aber dennoch Komfort bietet.


Die Zelte sind gut ausgestattet, gemütlich und sauber, das Essen ist köstlich und die magische Atmosphäre ist wirklich einzigartig und für Paare.


Jeden Tag können Sie den Sonnenaufgang und den Sonnenuntergang an der frischen Luft genießen, vor allem wenn die Sonne bei Sonnenuntergang hinter den Dünen verschwindet, was Ihnen einen herzerwärmenden Anblick und einen kühlen Wind auf der Haut beschert.


Ein Spaziergang in den Dünen gehört ebenfalls zu den Aktivitäten, die man nicht vergisst. Von der Spitze einer Düne aus können Sie die Unermesslichkeit der Wüste sehen und einen einzigartigen Blick genießen, von dem Sie sich wünschen, dass er nie endet.


In der Dunkelheit der Nacht kann man den Glanz der Sterne in einer surrealen Stille bewundern, während man sich auf einen Teppich legt, der in einem Stil bestickt ist, der von der marokkanischen Kultur erzählt.

































15 Ansichten0 Kommentare